Lust auf Grape

21:48 Uhr – Zu meinem Geburtstag habe ich einige ganz außergewöhnliche und hoffentlich sehr schmackhafte Biere geschenkt bekommen. Vielleicht deshalb ist nach und nach der Gedanke in mir gereift, dass man eigentlich viel mehr Bier trinken sollte. Jetzt nicht unbedingt jeden Freitagabend zwanzig Stück. Nein, viel lieber jeden Tag eines – und das mit viel Genuss. Als eine Art Entspannungsübung. Zum Abschalten und nur auf den Geschmack konzentrieren. Statt Schokolade, Gummibärchen oder Zigaretten. Da ich eben einige tolle Biere geschenkt bekommen habe und außerdem in Berlin auch auf ein paar Sonderlichkeiten gestoßen bin, werde ich das in den nächsten Tagen und Wochen mal ausprobieren. Zurück zum guten alten Feierabendbier. Weil es heute auf meinem Balkon noch herrlich sonnig war, habe ich begonnen mit:

Lust auf Grape. Der fruchtige Biermix“, Privatbrauerei Hoepfner, Karlsruhe, 2,5%. Gut gekühlt ein sehr erfrischendes Biermischgetränk aus Vollbier und Grapefruiterfrischungsgetränk mit säuerlicher Zitrusnote, eine echt süffige Alternative zum herkömmlichen Radler. Hat mir sehr geschmeckt! (Und ich hab noch eins davon hihi)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.