Lager

Volksfest in frisch

18:07 Uhr – Ganz ehrlich, abgesagte Volksfeste in München und Stuttgart sind mir recht egal. Festbier kann man ja trotzdem trinken. Bei mir gibt es aber heute kein Oktoberfestbier, sondern ein Festbier aus dem hohen… Weiterlesen »Volksfest in frisch

Helles aus Kißlegg

18:11 Uhr – Nachdem es heute Nach gewittert und geregnet hat und auch der Tag eher trüb und grau war, kommt pünktlich zum Feierabendbier doch noch die Sonne raus. Vermutlich die letzte Spätsommerchance für ein… Weiterlesen »Helles aus Kißlegg

Nachts geschlossen

15:48 Uhr – Drüben kühlt gerade das Kaffee-Lager ab, das ich seit heute Morgen gebraut habe. Es ist also quasi schon Zeit für ein Feierabendbier, auch wenn es noch früh am Tag ist. Dafür habe… Weiterlesen »Nachts geschlossen

Festwoche daheim

17:03 Uhr – Fürwahr bin ich kein großer Festwochengänger. Nur einmal war ich in meinem Leben auf diesem als Verbrauchermesse getarnten Volksfest in Kempten – und das aus beruflichen Gründen. Kein Grund jedoch, das Festwochen-Bier… Weiterlesen »Festwoche daheim

Fruchtwolf

19:55 Uhr – Das zweite Versucherle von Wolfscraft ist das Super Lager. Dieses Mal guckt mich ein roter Wolf vom Etikett an. Aus dem Glas lacht mich ein mattes, leicht trübes und intensiv gelbes Bier… Weiterlesen »Fruchtwolf

Sommer im Zillertal

19:43 Uhr – Das vor mit stehende Tyroler Imperial Hell der Zillertal Bier GmbH ist zwar schon im Frühsommer abgelaufen, mein Freund Basti hat es trotzdem noch gekauft und mir geschenkt. Guten Freunden schenkt man… Weiterlesen »Sommer im Zillertal

Kleinkarierter Klassiker

14:42 Uhr – Ein deutscher Klassiker, neu aufgelegt von einer schottischen Craft-Beer-Brauerei. Das kann ja heiter werden. Das Dry-Hopped Dortmunder Export von BrewDog habe ich schon vor einiger Zeit als limitierten Prototyp gekauft. Da es… Weiterlesen »Kleinkarierter Klassiker

A Goldig’s Kißlegger

18:51 Uhr – Heute möchte ich mich um das helle Bier der Kißlegger Kellerbräu kümmern, das Goldig’s. Auch hier gefällt mir der Look der Bügelflasche wieder ganz gut; aber das ist ja auch kein Wunder,… Weiterlesen »A Goldig’s Kißlegger