Rauchbier

Flüssig Rauchfleisch

18:00 Uhr – Zum Vesper kommt mir heute eine Bamberger Bierspezialität ins Weizenglas: Das Aecht Schlenkerla Rauchbier Weizen der Brauerei Heller. Das Weißbier aus der wohl bekanntesten und rauchigstens Brauerei der fränkischen Bierhauptstadt. Getrunken habe… Weiterlesen »Flüssig Rauchfleisch

Erfrischung mit Lagerfeuer

20:19 Uhr – Ein Schlenkerla Bier, das kein Rauchbier ist, sondern ein bayerisches Helles. Zumindest auf den ersten Blick, denn das Lagerbier wird ganz ohne Rauchmalz gebraut. Allerdings kommen die gleichen Gerätschaften und vor allem… Weiterlesen »Erfrischung mit Lagerfeuer

Viel Rauch um wenig

16:50 Uhr – Ich habe schon alkoholfreies Bier mit ein bisschen Restalkohol getrunken, komplett alkoholfreies Bier und auch leichtes Bier. An ein alkoholarmes Bier kann ich mich allerdings nicht erinnern. Das Bamberger Heinzlein Helles Bier… Weiterlesen »Viel Rauch um wenig

Ritters rauchige Rüstung

19:35 Uhr – Das diesjährige Jahrgansbier der Brauerei Clemens Härle aus Leutkirch ist ein dunkles Rauchbier, das auf den Namen Kunibert hört. Die Rauchigkeit kommt über ein über Buchenfeuer im Rauch gedarrtes Gerstenmalz ins Bier.… Weiterlesen »Ritters rauchige Rüstung

Geräucherter Jungbrunnen

16:52 Uhr – Ein Mitbringsel aus Bamberg an mich selbst ist das Aecht Schlenkerla Rauchbier Kräusen der Brauerei Heller. Das Schlenkerla Märzen ist ja der Inbegriff für fränkisches Rauchbier – und auch das mit Abstand… Weiterlesen »Geräucherter Jungbrunnen

Smoke on the Porter

20:10 Uhr – In meinem Paket von der Wacken Brauerei, das schon letzten November bei mir ankam und von dem ich an dieser Stelle ja schon zahlreiche Biere vorgestellt habe, befand sich auch ein besonders… Weiterlesen »Smoke on the Porter