Double IPA

Wer reitet so spät?

22:25 Uhr – Seit 2016 gibt es bei der Brauerei Maisels aus Bayreuth eine schöne jährliche Tradition, die zeigt, dass auch größere Brauereien toll zusammenarbeiten können, und nicht nur kleine Craft-Beer-Klitschen. Damals, zur Eröffnung der… Weiterlesen »Wer reitet so spät?

Ganz bequem

21:43 Uhr – Das Bett ist frisch bezogen, ich bin frisch geduscht und habe schon den frisch gewaschenen Schlafanzug an. Ein richtig kommoder Abend. Passend dazu gibt es als Schlummertrunk das Kommod Kveik Double IPA… Weiterlesen »Ganz bequem

Kunstpause

21:07 Uhr – Ich muss sofort an das Nivermind-Album von Nirvana denken. Obwohl das Design der Bierdose mit dem Cover des Albums eigentlich nur gemeinsam hat, dass ein Mensch in blauem Wasser taucht. Beim Artbreak.… Weiterlesen »Kunstpause

Obstkeks

21:17 Uhr – Hinter dem schwarzen ÜberQuell-Ü leuchtet die strahlend gelbe Sonne, die sich in einem roten Sechseck bricht und zum Rand des Etiketts hin immer zwischen weiteren Sechsecken hervorblinzelt. Ich bin mir nicht sicher,… Weiterlesen »Obstkeks

Mangoblüte

17:48 Uhr – Fake Flowers heißt eines der neusten Biere von Blech.Brut, ein Double New England IPA. Ich erwarte ein cremiges, helles, extrem hopfenfruchtiges Bier mit starken 8,3 Prozent Alkohol. Die 440ml-Dose ist mit einem… Weiterlesen »Mangoblüte

Schlauer Fuchs

20:20 Uhr – Es ist Herbst geworden. Die warmen Temperaturen sind passé, es wird früher dunkel und es regnet ganz schön ausgiebig. Zeit für wuchtiges Bier also! Dass das Fuchs Teufelswuid von Hoppebräu auch noch… Weiterlesen »Schlauer Fuchs

Propeller Propeller

21:35 Uhr – Es war das letzte Bier, das noch von meinen Geburtstagsgeschenken übrig war und das seit Wochen in meinem Kühlschrank vor sich hin fror. Jetzt war der passende Anlass gekommen, um es zu… Weiterlesen »Propeller Propeller