Biera-Colada

17:10 Uhr – Gegen die Herbstdepression vielleicht einen schönen Bier-Cocktail? Ich probiere heute mal einen Biera-Colada nach dem leicht abgewandelten Rezept von Diplom-Biersommelier Karl Zuser junior vom Biergasthof Riedberg in Ried in Oberösterreich.

Trüb und dunkelorange erinnert der Biera-Colada tatsächlich ein bisschen mehr an einen Fruchtsaft denn an Bier. Die weiße, cremige Schaumkrone ist üppig und fest, da arbeiten Ananassaft, Kokossirup und Weizenbier Hand in Hand. Im Geruch dominiert absolut Kokos, auch die reife Mango duftet schön. Bier und Ananassaft halten sich vornehm zurück.

Im ersten Eindruck kommt dann der Ananassaft voll durch, noch während ich überlegen, wo das Bier hingegangen ist, meldet es sich aber: Die fruchtige Herbe von Orangen passt perfekt zur Ananas, kurz darauf kommt die reife Banane, die ein Traumduo mit der Kokosnuss bildet. Durch das doch recht starke Bockbier kommt nach und nach auch eine leichte Alkoholnote ins Spiel, das passt. Ein herrlicher Cocktail, viel besser als das Original!

Rezept für einen Drink:

250 mlWeizen-Bock (bei mir der von der Berg-Brauerei)
100 ml Ananassaft
20 ml Kokossirup
5Eiswürfel
1Stück Obst für die Deko (bei mir Mango, besser: Ananas)

Den Ananassaft mit dem Kokossirup gut durchmischen und in das Glas mit den Eiswürfel füllen. Das Glas mit dem Weizen-Bock auffüllen. Das Glas dekorieren. Fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.