Geht runter wie Öl

16:19 Uhr – Ein freier Tag unter der Woche, noch bestes Juli Wetter mit viel Sonnenschein und wenig Wolken. Das ist ja schon fast wie richtiger Urlaub. Um das Gefühl zu komplettieren könnte ein mediterranes Bier helfen. Zum Beispiel das La Chinata Cerveza Artesana. Das ist eine ziemlich verrückte Geschichte, denn La Chinata ist gar keine Brauerei, sondern ein Unternehmen, dass alles mögliche aus Oliven herstellt. Also Seife, Öl, Brotaufstrich, Dekoobjekte – und Bier mit Olivenaroma. Die Firma hat ihren Sitz in der spanischen Region Extremadura, in Plasencia (in der Avenida de Alemania natürlich). Der Bürgermeister der Stadt heißt übrigens Francisco Pizarro. Genau gleich wie der einstige Eroberer Perus – der auch in Extremadura geboren wurde. Die Welt ist klein.

Das kleine braune Fläschchen ist mit einem Etikett in hellem Olivgrün geklebt. Darauf sind neben einer grünen Olive samt Blatt auch drei Hopfendolden zu sehen. Zwischen beidem steht Cerveza Artesana aromatizada con Aceitunas – handwerkliches Bier mit Oliven aromatisiert. Ich bin sehr gespannt.

Optisch sieht es eindeutig nach Bier aus und nicht nach Oliven: Goldgelb mit leichtem Hang ins schwache Kupfer, schneeweiße, dünne Schaumschicht und lebhafte Kohlensäure. Der Geruch ist ziemlich blumig und auch recht intensiv. Diese floralen bis fast fruchtigen Aromen erinnert, wenn man die Augen schließt, an edle, handgemachte Seife. Dazu mischt sich der bierige Geruch von Malz.

Welch sanfter Geschmack! Das Blumige setzt sich auf der Zunge nahtlos fort, die feine Malzsüße bringt zudem Töne von Honig ins Spiel. Ein tolles, leichtes, gut trinkbares, erfrischendes und trotzdem geschmackvolles Sommerbier, dass auch mit seinem 4,7 Prozent Alkohol perfekt zum Wetter passt. Eine Frage bleibt natürlich: Wo sind die Oliven? Ich kann Sie nicht finden, auch wenn ich sie wirklich gerne finden würde. Weil man weiß, dass da ja irgendwo Olive sein muss, könnte man im Abgang einen ganz kleinen Hauch dieser sanften Bitterkeit von noch unreifen, harten Oliven finden. Vielleicht fantasiere ich aber auch. Gut möglich ist natürlich, dass die Oliven für diese ganz besondere Sanftheit in diesem spanischen Bier verantwortlich sind. Ich mag es auf jeden Fall sehr! Und alle Pizarros dieser Welt sicher auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.