Mit Säure zur Seite

16:48 Uhr – Zum sonnigen Start ins Wochenende gibt es heute mal eine schicke Dose von Frau Gruber Brewing aus Gundelfingen. Ich glaube sogar fast, dass das für mich eine Brauerei-Premiere ist. Das Going Sideways Double Dry Hopped India Pale Ale kommt in einer 0,44-Literdose, deren rund gedrehte Querstreifung sich von oben nach unten von einem hellen in ein dunkles Lila entwickelt.

Absolut blickdicht und in einem matten Dunkelgelb liegt das IPA unter einer üppigen und sehr luftigen Schaumschicht. Der Duft ist süßlich und fruchtig, ohne dass mir eine bestimmte Frucht direkt in den Sinn kommen würde. Citrusfrüchte sind im Spiel – und auf jeden Fall jede Menge Aromahopfen.

Im Antrunk kristallisiert sich die Orange als dominante Frucht heraus, zunächst mit typischer Süße, dann aber auch mit jeder Menge erfrischender Säure. Durch die Säure kommen dann auch weniger reife Ananas oder Melone dazu. Trotz den 6,7 Prozent Alkohol erinnert dieses Bier mehr an ein dickes Saftschorle als an Bier.

Im Abgang gesellt sich zu der Säure noch ein Ticken Hopfenherbe. Die Kombination erinnert an den Biss in eine Grapefruit und lässt die Gesichtszüge kurz entgleiten. Der Nachgeschmack ist sehr trocken, die Orange und vor allem deren Schale sind nun sehr präsent.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.