Vanilla Framboise

15:17 Uhr – Hochsommerwochenende, Hitze und Schweiß. Erfrischung und Eis. Und Bier. Biereis habe ich schon einige Male probiert, mal ganz miserables, mal ganz brauchbares. Der richtige Knaller wars nie. Auch nicht das Weizen-Tiramisu das ich letzte Woche bei Riegele in Augsburg probiert habe. Zumindest ein interessantes Geschmackserlebnis war ein Porter von Straßenbräu, das ich einst mit einer Kugel Vanilleeis und etwas Kirschsoße in einer Eisdiele in Berlin gegessen haben. Das tiefschwarze Bier mit seinen Kaffeearomen und das Eis passen gut zusammen.

Und was passt als Klassiker auf der Eiskarte auch gut zusammen? Richtig: Vanilleeis und (heiße) Himbeeren. Warum also nicht mein schönes Himbeer-Sauerbier mit Vanilleeis servieren? Obwohl das Bier noch nicht besonders lange in der Reifung ist und bis zum Optimalen Trinkgenuss sicher noch ein paar Wochen lagern sollte, habe ich mich heute mal an diesen besonderen Eisbecher gemacht. Drei Kugeln Vanilleeis, ein Viertelliter Himbeer-Lambic (auch Framboise genannt) und garniert mit ein paar Blättchen Zitronenmelisse.

Das knallrote Bier mit dem weißen Eis sieht erstmal richtig gut aus. Anfangs steht das recht saure Himbeer-Bier in einem schönen Kontrast zum süßen Eis. Nach und nach vermischt sich das geschmolzene Eis mit dem Bier zu einem rosaroten Milchshake, der immer noch ziemlich lecker schmeckt. Absolut empfehlenswert – bei mir gibt es das bei der nächsten großen Hitze bestimmt wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.