Zum Inhalt springen

Julöl

21:12 Uhr – Es hatte ja eigentlich ganz gut Angefangen mit dem Schnee im Dezember, aber pünktlich zu Weihnachten ist er wieder weg. So muss ich also heute eine kleine Bierreise antreten auf die schwedische Insel Gotland. Keine Ahnung, ob dort wirklich Schnee liegt. Aber es ist zumindest ziemlich nördlich – und es gibt Bier! Die Gotlands Bryggeri aus der Hafenstadt Visby braut dort unter anderem das Wisby Jul – passenderweise ein Weihnachtsbier: Julöl.

Das kleine Fläschchen mit der interessanten Form besticht mit einem einfachen, aber edlen Etikett in Kaminrot. Schon die nach oben spitz zulaufende Form erinnert an ein Kirchenfenster oder einen ausladenden Christbaum und damit an Weihnachten. Farblichen passen das warme Rot und die goldene Schrift da auch ganz gut. Ganz zu schweigen vom putzigen Wichtel mit Zipfelmütze und langem Bart, der die Arme hinter dem Rücken verschränkt und vom Betrachter weg in die Ferne zu schauen scheint. Er wirkt zufrieden – zufrieden mit seinem Weihnachtswerk?

Sehr dunkelbraun ist das Weihnachtsbier aus dem hohen Norden, ein leichter Kupferschimmer verleiht im Glanz. Der hellbraune Schaum ist extrem cremig und weich, natürlich erinnert an Milchschaum. Dazu passt auch der leichte Kaffeeduft, der aus dem Glas strömt. Zudem gelangt eine liebliche Fruchtigkeit von dunklen Beeren und Rosinen in die Nase.

Der Antrunk ist weich und leicht mineralisch. Das Zusammenspiel von Röstaromen und fruchtigen Noten von Orange und dunklen Beeren sorgt für eine angenehme, aromatische Herbe. Nach dem zweiten Schluck drängt sich immer mehr sehr dunkle, sehr trockene Schokolade nach vorne. Das passt natürlich ausgezeichnet zu dem Hauch von Kaffee und den Früchten.

Bei nur 6 Prozent Alkohol ist die Schwere und die Cremigkeit dieses Bieres wirklich erstaunlich. Vor allem der dunkelschokoladige Abgang hat es in sich. Herrlich! Leicht bitter und doch irgendwie weich und cremig. Im Nachgeschmack hat das Wisby Jul die typischen Bitternoten von sehr dunkler Schokolade, die zusammen mit Orangenschalen für ein trockenes Mundgefühl sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert