Spätsommertraum

17:54 Uhr – Die 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel macht offenbar nicht nur Dampfbier, sondern offensichtlich auch untergäriges Vollbier. Der Sommertraum, der nun vor mir steht, ist ein naturtrübes Helles, kaltgehopft mit Cascade. Das Etikett zeigt die bunte Pinselmalerei eines verliebten Paares in Tracht, das es sich in einer sommerlichen Blumenwiese bequem gemacht hat. Die Gedanken kreisen aber offenbar mehr um eine ordentliche Maß Bier. So lässt es zumindest die Wolke, Sprech- oder Gedankenblase vermuten, die über den beiden Turteltäubchen schwebt.

Goldgelb bettet sich das kohlensäurereiche Bier unter eine üppige, fluffige und leuchtend weiße Schaumschicht. Ein sehr frischer Duft mit einem Hauch Zitrone steigt in die Nase. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, mit verschlossenen Augen in der Blumenwiese vom Etikett zu stehen.

Auch im spritzigen Antrunk ist die Zitrone sofort wieder da. Mit ihrem Aroma, einer leichten Fruchtsüße, aber eben auch einer leichten Herbe von Zitrusschalen. In der Breite gefällt das Sommerbier auch noch mit weiteren fruchtigen Tönen, beispielsweise von Stachelbeeren, Zitronenmelisse oder Litschis.

Die bitteren Zitronenschalen werden im Abgang nochmal etwas intensiver, ohne jedoch unangenehm zu werden. Im Vordergrund steht nach wie vor das tolle Fruchtaroma. Trocken legt sich der Zitrusgeschmack an den Gaumen und auf die Zunge. Ein wirklich hervorragendes Sommerbier, das ich euch für die Schönwettersaison 2022 absolut ans Bierherz lege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.