Der Hirschbräu

Süßes Holzofenbrot

21:05 Uhr – Nach den Ausflügen in die sommerliche Bierwelt in den letzten Tagen gibt es heute wieder ein echtes Winterbier: Den Doppel-Hirsch von der Hirschbräu in Sonthofen – ein dunkler Doppelbock mit 7,2 Prozent… Weiterlesen »Süßes Holzofenbrot

Ende mit Marzipan

18:00 Uhr – Zum Abschluss dieser hochsommerlichen Woche habe ich in mein Bierregel gegriffen und mir ein Fläschchen geschnappt, bei dem schon das Etikett für Abkühlung sorgt: Auf dem Holzar Bier nach Urväterart ist ein… Weiterlesen »Ende mit Marzipan

Weißbier mit Geweih

20:35 Uhr – Zeit für ein helles Weizenbier aus dem Allgäu, darum steht ein Weisser Hirsch vom Hirschbräu in Sonthofen vor mir. Auf der Bügelflasche klebt ein Etikett, auf dem ein weißer Hirsch vor einer… Weiterlesen »Weißbier mit Geweih

Bio-Honig

13:29 Uhr – Bügelflasche, kartonfarbenes Etikett, darauf ein Gemälde. Es zeigt einen Hut- und Schnauzbartträger, der in einer Allgäuer Kulisse mit der Sense die goldene Gerste auf einem Feld schneidet. Prominent platziert ist auf dem… Weiterlesen »Bio-Honig

Schön ausbalanciert

17:37 Uhr – Da ist er wieder, der Hirsch, den ich letztens auf dem Pils von der Hirschbräu in Sonthofen noch ganz schön hässlich fand. Auf dem Märzen, der Hirsch eher weiß als silber und… Weiterlesen »Schön ausbalanciert